Website-Icon Presse-Eifel

Kabelbrand in Steckdose löst Feuerwehreinsatz aus

feuerwehr eu

Euskirchen-Frauenberg (ots) – Am Dienstag (6.27 Uhr) musste die
Feuerwehr zu einem Brand in einem Einfamilienhaus auf der Straße
„Tannenau“ ausrücken. Die 66-jährige Bewohnerin wollte das Licht
einschalten, was jedoch nicht funktionierte. Als sie in den Flur
ging, nahm sie Brandgeruch wahr. Sie stellte fest, dass eine
Steckdose brannte. Die Feuerwehr löschte das Feuer und legte die
Steckdose frei. Brandursache war vermutlich ein Kabelbrand. Die Frau
wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, welches
sie jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der
Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die mobile Version verlassen