Menü Zuhause

Keine Großveranstaltungen bis Ende August

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat gemeinsam mit der Ministerpräsidentenkonferenz der Bundesländer am 15.04.2020 vereinbart, einige Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu lockern. Gleichzeitig wurde allerdings auch festgelegt, dass Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 nicht stattfinden dürfen. Die Entscheidung ist auch aus Sicht der Kreisstadt Euskirchen sinnvoll, um die Verbreitung von Covid-19 weiterhin einzudämmen, auch wenn der Wegfall von beliebten Veranstaltungen natürlich bedauerlich ist.

Ungeachtet der Frage, welche Veranstaltungen als Großveranstaltungen zu definieren sind, können die Donatus-Mai-Kirmes (08.-11.05.2020), die Euskirchener Burgenfahrt (21.06.2020) sowie der Treff Natur mit dem „Max Buddels Fun-Lauf“ (30.08.2020) in diesem Jahr nicht stattfinden. Abgesagt werden musste bereits das jährliche Sportfest mit Euskirchens englischer Partnerstadt Basingstoke and Deane, das vom 18.-21.06.2020 in Euskirchen stattfinden sollte. Die Begegnung wird dann im nächsten Jahr in Euskirchen stattfinden.

Da sich engerer Kontakt bei den genannten städtischen Veranstaltungen nicht vermeiden lässt, hat sich die Verwaltung nach eingehender Diskussion zur Absage entschieden. Weil davon auszugehen ist, dass die Kontaktbeschränkungen auch nach dem 31.08.2020 nicht gänzlich aufgehoben werden, kommt auch eine Verschiebung der Burgenfahrt oder des Treff Natur auf einen Zeitpunkt im September nicht in Frage. „Beide Veranstaltungen leben von dem gemeinsamen Erlebnis mit anderen. Dabei wird es kaum möglich sein, immer ausreichend Distanz zu wahren. Es ist zwar nachvollziehbar, dass die Bevölkerung gerne wieder an Veranstaltungen teilnehmen würde, aber dies darf nicht mit einer dann wieder ansteigenden Verbreitung des Corona-Virus führen.“ so Bürgermeister Dr. Uwe Friedl.

Im kommenden Jahr werden die nun abgesagten Veranstaltungen hoffentlich wieder wie gewohnt an folgenden Terminen stattfinden können:

Donatus-Mai-Kirmes | 07.-10.05.2021

Burgenfahrt | 27.06.2021

Treff Natur / Max Buddels Fun-Lauf | 29.08.2021

Die Veranstalter von kommerziellen Großveranstaltungen sind von der Entscheidung auf Bundes- und Landesebene wirtschaftlich besonders hart getroffen. Aber auch Vereine, die Jubiläumsfeierlichkeiten auf unbestimmte Zeit verschieben oder jährliche Traditionsveranstaltungen gänzlich absagen müssen, sind hierdurch natürlich getroffen. „Ich hoffe sowohl für die Veranstalter als auch für die Besucher/-innen, dass in absehbarer Zeit auch Großveranstaltungen wieder stattfinden können. Bis dahin müssen wir alle jedoch weiterhin Geduld haben und uns sowie andere wie bisher bestmöglich vor einer Ansteckung schützen.“ so der Bürgermeister.

Bildquellen:

  • Kirmes2: Stadt Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel