Menü Zuhause

Keinen Führerschein: Mann verursacht Alleinunfall

Zuletzt aktualisiert am 12. April 2018 16:55 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen – Ein 26 Jahre alter Mann befuhr am
Mittwoch (10.30 Uhr) die Landstraße 294 aus Euskirchen kommend in
Richtung Frauenberg. Dabei nutzte er die linke Fahrspur. Bei einem
Überholmanöver verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das
Fahrzeugheck brach aus. Der Mann versuchte gegen zu lenken. Dabei kam
das Fahrzeug ins Schleudern und prallte nach einer 180 Grad Drehung
gegen die rechte Leitplanke. Das Fahrzeug kam vor der Anschlussstelle
Frauenberg zum Stillstand. Der Mann gab gegenüber den Beamten an,
nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel