Menü Zuhause

Kind bei Unfall leicht verletzt

Zuletzt aktualisiert am 1. März 2019 15:27 Uhr von Presse-Eifel

Weilerswist (ots) – Am frühen Mittwochabend (19:03 Uhr) kam 
es auf der Bonner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 
11-jähriges Mädchen aus Kleinvernich leicht verletzt wurde. Ein 
54-jähriger Pkw-Fahrer aus Lommersum fuhr zuvor auf der 
Robert-Bosch-Straße und wollte nach rechts auf die Bonner Straße 
abbiegen. Er ließ an dieser Stelle ein Mädchen auf einem Fahrrad 
passieren und wollte dann in den fließenden Verkehr der Bonner Straße
einfädeln. Dabei übersah er ein zweites Mädchen auf einem Fahrrad, 
das dem ersten von rechts nach links über die Fußgängerfurt folgen 
wollte. Trotz einer sofortigen Bremsung touchierte er das Kind auf 
dem Rad. Durch den Aufprall stürzte das Mädchen auf die Fahrbahn und 
zog sich leichte Verletzungen zu. Ein hinzu gerufener Rettungswagen 
brachte sie ins Krankenhaus, aus dem sie wenig später in die Obhut 
der Eltern entlassen werden konnte.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel