Menü Zuhause

Kleinkind nach Auffahrunfall verletzt

53894 Mechernich (ots) – Freitagabend (18.25 Uhr) befuhr eine
31-Jährige Mechernicherin mit ihrem eineinhalbjährigen Kleinkind die
Bundesstraße 477 zur Bundesstraße 266. Hier wollte sie nach rechts
auf die Bundesstraße 266 auffahren. Da sie gegenüber dem Querverkehr
wartepflichtig war, stoppte sie ihren Pkw. Dies erkannte ein
48-jähriger Autofahrer aus Kall zu spät und fuhr auf das Auto der
31-Jährigen auf. Das Kleinkind im Fahrzeug der
Mechernicherin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel