Menu Home

Kleinstbrand führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Euskirchen (ots) – In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses
in der Kommerner Straße kam es im Laufe des gestrigen Abends (21:45 
Uhr) zu einer starken Rauchentwicklung. Eine 30-jährige Anwohnerin 
meldete das Geschehen der Feuerwehr, welche die betroffene Wohnung 
betrat und eine in Brand geratene Matratze löschen konnte. Der Mieter
war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Daher wurde niemand 
verletzt, lediglich die Matratze musste entsorgt werden, da sie ein 
ca. 40 cm großes Brandloch aufwies. Wie genau es zu dem Feuer kam, 
ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen schwerer 
Brandstiftung.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel