Menü Zuhause

Knallgeräusch weckt Zeugen

Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2016 15:11 Uhr von Presse-Eifel

53902 Bad Münstereifel (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (02.00
Uhr) wurde ein Bewohner der Zuwandererunterkunft an der Straße „An
der Ley“ durch ein lautes Knallgeräusch aus dem Schlaf gerissen. Als
er durch sein Fenster nach außen schaute, erkannte er lediglich noch
einen grauen mittelgroßen Pkw, der sich langsam in Richtung „Auf dem
Waasem“ entfernte. Weitere Angaben konnte der Zeuge nicht machen.
Nach Überprüfung durch die Polizei handelte es sich offenbar um einen
Steinwurf in die Fensterscheibe. Hier war ein ca. 5 cm großes Loch in
der äußeren Doppelverglasung entstanden. Der Staatsschutz Bonn
übernimmt die weiteren Ermittlungen. Hinweise bitte an den
Staatsschutz Bonn unter der Telefonnummer 0228-150.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel