Website-Icon Presse-Eifel

Körperverletzung und Fahren ohne Führerschein

DSC

Zülpich-Schwerfen (ots) – Am Dienstagabend (18.30 Uhr) wurde die Polizei Euskirchen zu einem Körperverletzungsdelikt nach Schwerfen gerufen. Vor deren Eintreffen hatte der vermeintliche Aggressor die Tatörtlichkeit jedoch bereits verlassen.

Den Beteiligten und Zeugen waren die Personalien des Mannes bekannt. Es wurde ermittelt, dass ihm die Fahrerlaubnis vor Jahren dauerhaft entzogen wurde.

Gegen den 30-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Gegen die Halterin des benutzen Pkw wurde gesondert Strafanzeige erstellt. Weiterhin gaben die Zeugen an, dass der 30-Jährige offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gestanden habe.

Gegen 21 Uhr konnte der 30-Jährige im Fahrzeug durch eine Polizeistreife angetroffen werden. Er stand tatsächlich unter Einfluss von Drogen und Alkohol. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Die mobile Version verlassen