Menü Zuhause

Kontrollen auf der Landstraße 165 zwischen Esch und Schuld

Kreis Euskirchen (ots) – Nach Hinweisen führte die Kreispolizeibehörde Euskirchen am Sonntag, 30.08.2020 Kontrollen auf der Landstraße 165 von Esch nach Schuld durch. Es wurde ein Schwerpunkt auf gefahrene Geschwindigkeiten und technische Veränderungen an Fahrzeugen gelegt. Insgesamt wurden 263 Verstöße durch die einschreitenden Polizeibeamten geahndet. In 255 Fällen waren Motorrad-(89) und Autofahrer (166) zu schnell. Ein Kradfahrer war mit 112 km/h in einer 50 km/h Zone unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeld im mittleren dreistelligen Bereich und zwei Monate Fahrverbot. Ein Autofahrer wurde in dieser Zone mit 86 km/h gemessen. Wegen etwaiger technischer Veränderungen wurden 42 Motorräder in Augenschein genommen. Hier wurden sechs Fahrzeuge beanstandet. Fünf der Fahrzeugführer kamen aus den Niederlanden. Von diesen Motorrädern wurden zwei zwecks Erstellung eines Gutachtens sichergestellt. An zwei Pkw wurden ebenfalls Manipulationen festgestellt. Ein 29- Jähriger aus dem Bereich Düren musste daraufhin zu Fuß seinen Ausflug fortsetzen.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel