Menü Zuhause

Kreisjugendfeuerwehrtag: Ehrungen, Vorstandsneuwahlen und Jahresstatistik

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2015 13:21 Uhr von Presse-Eifel

Dahlem (ots) – Mit einem einstimmigen Wahlergebnis votierten die Delegierten beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Dahlem für die Wiederwahl von Volker Brandhoff als Kreisjugendwart. Ihm stehen fortan mit seiner Tochter Kerstin Brandhoff sowie Christian Heinrichs zwei erfahrene Stellvertreter zur Seite, die bereits in den vergangenen Jahren in anderen Funktionen im Vorstand tätig waren.

Ingo Esser wird fortan den Fachbereich Lehrgänge und Wettbewerbe leiten, während Kathrin Hörnchen für den Fachbereich Jugendforum und Jugendarbeit verantwortlich zeichnet. Der bisherige stellvertretende Kreisjugendwart Guido Klinkhammer übernahm die Betreuung des Fachbereichs Medien. Der zweite langjährige Stellvertreter Brandhoffs, Detlev Köpp, schied aus dem Vorstand aus, bleibt der Jugendfeuerwehr im Kreis Euskirchen jedoch durch seine Tätigkeit als Rechnungsführer der NRW-Jugendfeuerwehr verbunden.

Neben der Neuwahl des Vorstands stand bei der Delegiertenversammlung der Jahresbericht der Kreisjugendfeuerwehr im Mittelpunkt. Insgesamt zählt diese 678 Mitglieder, darunter 97 Mädchen, die sich in 59 Jugendfeuerwehrgruppen einbringen. Das Durchschnittsalter aller Mitglieder beträgt 14 Jahre. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr 82 Jugendfeuerwehrangehörige in die Einsatzabteilungen der Löschgruppen und -züge übernommen werden. „Besonders erfreulich ist, dass sich im April diesen Jahres eine weitere Jugendfeuerwehrgruppe in Vussem gegründet hat“, berichtete Volker Brandhoff den Anwesenden. Insgesamt wurden 5.799 Stunden ehrenamtlicher Jugendarbeit geleistet. Dafür waren 249 Jugendgruppenleiter und Helfer verantwortlich.

Für ihr Engagement als Sprecher des Jugendforums wurden Julia Lang und Daniel Pöthmann mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr in NRW ausgezeichnet.

Bildquellen:

  • kreisjugendfeuerwehrehrungen: OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel