Menü Zuhause

Küchenbrand durch erhitztes Fett

Euskirchen – Am Sonntagabend (20.45 Uhr) kam es in einer
Küche eines Mehrfamilienhauses in Euskirchen (Im Auel) zu einem
Brand. Der 30-jährige Mieter erhitzte gemeinsam mit seiner
Lebensgefährtin Frittenfett in einem Topf und verließ anschließend
die Wohnung, ohne den Herd wieder auszuschalten. Das Fett erhitzte
sich so stark, dass es zu einem Brand kam. Die eingesetzte Feuerwehr
konnte den Brand löschen. Es wurde niemand verletzt. Es entstand ein
Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich.

Bildquellen:

  • 18-06-03 21-02-35 1077: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel