Menü Zuhause

Küchenbrand: Mann erlitt Rauchgasvergiftung

Dahlem-Schmidtheim – Am Donnerstag (15.13 Uhr) geriet
ein in der Küche eines Wohngebäudes stehender Ölofen aus bisher
ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer im Gebäude in der
Schmidtheimer Hauptstraße breitete sich in der gesamten Wohnung aus.
Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der Wohnungsinhaber (78)
erlitt beim Versuch, das Feuer selbst zu löschen, eine
Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus. Der Brandort wurde
beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel