Menü Zuhause

Kunde schlägt Sicherheitsdienst

Zuletzt aktualisiert am 4. April 2016 12:38 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Samstagabend (21.16 Uhr) kauft ein
31-Jähriger Zülpicher in einem Supermarkt an der Karolinger Straße
ein. Nach seinen Angaben zahlt er die Ware an der Kasse und bekommt
angeblich zu wenig Wechselgeld zurück. Daraus entstand ein
Wortwechsel zwischen der Kassiererin und dem Kunden. In dessen
Verlauf wurde die Kassiererin vom 31-Jährigen mehrfach beleidigt. Als
sich ein angestellter Mann des Sicherheitsdienstes einschaltete und
den Kunden zum Verlassen des Geschäftes bat, schlug dieser mit seinem
Handy dem Sicherheitsdienst gegen die Stirn. Dieser erlitt dabei eine
Platzwunde. Ein Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel