Menü Zuhause

Ladung nicht gesichert – Lkw kippt um

Zuletzt aktualisiert am 16. Juli 2015 12:33 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich-Sinzenich (ots) – Am Mittwoch (10.00 Uhr) kippte auf der
Merzenicher Straße ein Lkw um. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht
und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw war mit einer Schuttmulde
beladen, die mit Baum- und Sträucherschnitt gefüllt war. Unterwegs
auf der Verbindungsstraße zwischen der Landstraße 11 und der
Kreisstraße 30 in Richtung Sinzenich, wollte der 52-jährige Fahrer
aus Zülpich nach links auf die Merzenicher Straße abbiegen. Hierbei
verschob sich die Schuttmulde auf der Ladefläche und der Lkw kippte
um. Eine Überprüfung der Sicherung der Schuttmulde ergab, dass die
hintere Verriegelung nicht betätigt worden war. So konnte die Ladung
sich verschieben und verursachte das Umkippen des Fahrzeugs.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel