Menü Zuhause

Laternenmast stoppt volltrunkene Autofahrerin

Zülpich-Langendorf (ots) – Volltrunken prallte am Mittwoch (19.50
Uhr) eine 66-jährige Frau aus Zülpich mit ihrem Pkw auf der
Antoniusstraße gegen einen Laternenmast. Sie verletzte sich dabei
schwer. Sie war unterwegs auf der Kreisstraße 30 aus Richtung
Langendorf in Richtung Sinzenich. Dabei fuhr sie mehrfach in
Schlangenlinie und gefährdete einen entgegen kommenden Pkw. Dessen
Fahrer wendete und verfolgte die Frau. Dabei geriet die Zülpicherin
mehrfach auf den unbefestigten Rabatt. Als sie in Langendorf in die
Antoniusstraße einbog, fuhr sie ungebremst gegen die Laterne. Da die
Frau versuchte, ihre Fahrt fortzusetzen, gelang es dem „Verfolger“,
ihr den Autoschlüssel wegzunehmen. Sie war nicht angeschnallt und ein
Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Ihr wurde eine Blutprobe
entnommen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel