Menü Zuhause

Lauter Knall in der Kölner Straße

Zuletzt aktualisiert am 25. Juli 2018 11:32 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen – Unbekannte platzierten am Dienstagabend
(22.48 Uhr) auf dem geschotterten Mittelstreifen der Kölner Straße
einen Gegenstand, wahrscheinlich einen mit Sprengstoff gefüllten
Behälter aus Pappe („Böller“). Durch die Explosion, die einen lauten
Knall verursachte, wurden Schottersteine auf die Fahrbahn in Richtung
Stadtauswärts geschleudert. Aufgrund der Wucht der Explosion hätte
eine Gefahr für Leib und Leben von Passanten bestanden.

Vermutlich wurde der Sprengkörper aus einem Fahrzeug heraus auf
dem Mittelstreifen platziert, mit dem sich die unbekannten Täter noch
vor der Explosion vom Tatort entfernten. Bis zum jetzigen Zeitpunkt
wurden keine Beschädigungen an dort geparkten Fahrzeugen festgestellt
bzw. gemeldet. Die Ermittlungen dauern an.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel