Menü Zuhause

Literatur zum Essen „Venezianisch essen und sterben“

Zuletzt aktualisiert am 7. März 2016 17:01 Uhr von Presse-Eifel

Nicht nur Krimifans kennen die herrlichen Bilder von Venedig als scheinbares Beiwerk in den Verfilmungen der berühmten Krimis von Donna Leon. Literatur zum Essen „Venezianisch essen und sterben“ legt eßkultur am Freitag, den 11. März 2016, in Oertels Restaurant in Bad Münstereifel Venedig auf die Zunge. Dabei rezitiert Susanne Rump gekonnt vier ausgewählte Passagen und lässt die schönen Bilder der Stadt in Köpfen der Gäste entstehen. Zwischen den Gängen trägt eßkultur spezielle Gerichte aus Venedig auf, die eine lange Geschichte in der kulinarischen Tradition der Stadt haben. So sind beispielsweise viele der Inseln der Lagune zum Anbau von Gemüsen bestimmt, Paläste sind auf Pfeffer gebaut und die venezianischen Krapfen chinesischen Ursprungs.

 

WDR-Moderatorin Susanne Rump liest aus Donna Leons fünften Fall „Aqua alta“,

eßkultur serviert traditionelle venezianische Küche vom Feinsten:

 

Auberginen lauwarm

Risi et bisi

Perlhuhn in Pfeffersoße

Venezianische Krapfen

 

Sonntag, den 11. März 2016, 19.00h

Oertele Restaurant, Nöthener Str. 6, 53902 Bad Münsteriefel

Eintritt und Menü: 39 Euro pro Person

Anmeldung erforderlich unter 02255-953050 oder info@esskultur-koeln.de

 

Bildquellen:

  • Venezianisch essen und sterben: eßkultur Köln

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel