Menü Zuhause

Lkw Fahrer auf Rastplatz beraubt

53919 Weilerswist (ots) – Am frühen Samstagmorgen (01.25 Uhr)
suchten zwei Unbekannte Hilfe bei einem Lkw Fahrer auf dem Parkplatz
„Blauer Stein“. Der Lkw Fahrer hatte seinen Sattelzug zur Nachtruhe
auf dem Parkplatz abgestellt. Da er Hilfe leisten wollte stieg er aus
seinem Fahrzeug aus. Nun bedrohte einer der Männer ihn mit einem
Messer. Zeitgleich öffneten weitere Täter die Türen des Trailers und
entwendeten Teile der Ladung. Dabei handelte es sich
Computerhardware. Den Fahrer forderte man dann auf wieder ins
Führerhaus seines Lkw zu gehen. Die Tatverdächtigen flüchteten über
die Autobahn 61 in Richtung Koblenz. Eine Schadenshöhe konnte noch
nicht angegeben werden. Zwei Täter konnte der Fahrer wie folgt
beschreiben: Beide zwischen 30 und 35 Jahre alt; südländisches
Erscheinungsbild. Andere Tatverdächtige konnte der 33-Jährige
litauische Berufskraftfahrer nicht beschreiben.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel