Menü Zuhause

Lkw Fahrer nach Alleinunfall eingeklemmt

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2015 22:35 Uhr von Presse-Eifel

53902 Bad Münstereifel (ots) – Montagmorgen (06.31 Uhr) befuhr ein
40 t Lkw die Landstraße 11 von Kirchheim nach Arloff. In einer
Gefällstrecke verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug. Er prallte
zunächst nach rechts gegen eine Begrenzungsmauer und einen Baum und
querte anschließend die gesamte Fahrbahn und kam kurz vor einem
Steilhang zum Stehen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und wurde
durch eingesetzte Feuerwehrkräfte befreit. Eine Sicherung des Lkw ist
zusätzlich erforderlich, da ein abrutschen des Fahrzeuges verhindert
werden muss um Wohnhäuser vor Beschädigungen zu schützen. Die
Landstraße 11 ist für die länger andauernde Bergung voll gesperrt.
Eine Ableitung wurde eingerichtet.

 

[update]

 

53902 Bad Münstereifel (ots) – Montagmorgen (06.25 Uhr) befuhr ein 52-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Sattelzug die Landstraße 11 von Kirspenich nach Arloff. In einer Gefällstrecke verlor er aus noch nicht bekanntem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dort mehrere Zäune und einen Baum. Danach kam er zurück auf die Fahrbahn. Diese kreuzte er komplett und kam linksseitig in einem Hanggrundstück zum Stehen. Dabei berührte er leicht den Pkw eines 49-Jährigen aus Bad Münstereifel der ihm an der Unfallstelle entgegen kam. Der nicht eingeklemmte 52-Jährige wurde schwerverletzt durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle (hier Landstraße 11) war während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung des Lkw gesperrt.

Bildquellen:

  • bild0003: OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel