Website-Icon Presse-Eifel

Lkw-Unfall blockierte stundenlang die B51

alkoholtest blasen polizei

Blankenheim (ots) – Am Montagnachmittag (16.35 Uhr) befuhr 
ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus Bulgarien die Bundesstraße 51 von 
Trier in Richtung Blankenheim. Auf Höhe des Orts Schmidtheim verlor 
er die Kontrolle seines Lkw, als er nach rechts in den Straßengraben 
fuhr. Er geriet ins Schleudern, lenkte gegen, kippte um und landete 
schlussendlich auf der Fahrerseite. Der Fahrer verletzte sich dabei 
schwer und kam nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen 
ins Krankenhaus. Der Fahrer musste zuvor von der Feuerwehr aus seinem
Führerhaus befreit werden. An den Unfallhergang konnte sich der Mann 
nicht mehr erinnern. Er war betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen 
Wert von 1,96 Promille. Der Lkw musste geborgen werden. Die Bergung 
des Lkw samt Ladung dauerte bis Dienstmorgen, 3.39 Uhr. Die 
Bundesstraße 51 war bis zu diesem Zeitpunkt für mehrere Stunden 
gesperrt. Das THW aus Schleiden half bei der Ausleuchtung und den 
Absperrmaßnahmen. Der Gesamtschaden liegt im oberen fünfstelligen 
Euro-Bereich.

Die mobile Version verlassen