Menü Zuhause

Lkw verletzt Radfahrer tödlich

Zuletzt aktualisiert am 29. Juni 2017 10:35 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Mittwoch (15.59 Uhr) erfasste ein Lkw einen
Radfahrer auf der Kölner Straße und verletzte ihn dabei tödlich. Die
Identität des Mannes steht zurzeit noch nicht fest. Der 42-jährige
Lkw-Fahrer aus Rumänien befuhr die Kölner Straße aus Richtung Krauser
Baum in Richtung Keltenring. Hierbei nutzte er zunächst die
Geradeausspur. Vor der Kreuzung Keltenring wechselte er nach rechts
auf den Rechtsabbiegerstreifen. Dabei übersah er den rechts neben ihm
auf dem Radstreifen fahrenden Radfahrer. Mit der rechten Front
erfasste er den Mann und schleifte ihn zunächst einige Meter mit.
Anschließend geriet der Mann unter das rechte Vorderrad des Lasters.
Durch Hupen anderer Verkehrsteilnehmer aufmerksam geworden, hielt der
Lkw dann an. Trotz Erstversorgung und Reanimation erlag der Mann noch
an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen
bezüglich seiner Identität dauern an.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel