Website-Icon Presse-Eifel

Mann erleidet schwere Verbrennungen bei Arbeitsunfall

DSC

Weilerswist (ots) – Mit Verbrennungen zweiten Grades wurde am
Donnerstag (10.15 Uhr) ein 52-jähriger Mann aus Euskirchen nach einem
Arbeitsunfall in einem Betrieb auf der Metternicher Straße in eine
Spezialklinik gebracht. Bei Schweißarbeiten war die Kleidung des
Mannes in Brand geraten. Ein 23-jähriger Arbeitskollege aus Zülpich
versuchte, das Feuer zu löschen. Dabei zog er sich Verbrennungen an
den Händen zu. Wie es zu dem Unfall kam ist zurzeit noch unbekannt.

Die mobile Version verlassen