Website-Icon Presse-Eifel

Mann in Fußgängerzone brutal zusammengetreten

DSC

53879 Euskirchen (ots) – Samstagabend (20.03 Uhr) hörten Zeugen
Hilferufe aus der Neustraße. Als man Nachschau hielt, erkannten die
Zeugen einen auf dem Boden liegenden Mann der offenbar von einem
anderen Mann soeben niedergeschlagen worden war. Sie sahen, dass der
Tatverdächtige jetzt mehrfach gegen den Körper und gegen den Kopf des
am Boden liegenden trat. Andere Zeugen trennten Beide. Der
Tatverdächtige entfernte sich mit seiner weiblichen Begleiterin in
Richtung „Alter Markt“. Hinzu gerufene Rettungsmittel brachten den
27-Jährigen Mechernicher mit dem Verdacht auf ein Schädel- Hirn
Trauma ins Krankenhaus.

Die mobile Version verlassen