Menü Zuhause

Mann suchte kniend neben Pkw nach Handy

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2019 15:39 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – Am Dienstag (12.29 Uhr) ereignete sich in 
Zülpich auf der Bundesstraße 256 ein Verkehrsunfall: Ein Mann (67) 
aus Euskirchen fuhr mit seinem Pkw die Bundesstraße 256 in Richtung 
Römerallee. Er hielt am Seitenstreifen an, um nach seinem 
Mobiltelefon zu suchen. Dieses fiel während der Fahrt herunter. Dafür
stieg er aus, öffnete die Fahrertür und kniete sich neben die 
geöffnete Tür, um im Fußraum seines Pkw nach dem Mobiltelefon zu 
suchen.

Ein weiterer Pkw-Fahrer (23) aus dem Stadtgebiet Euskirchen fuhr 
in die gleiche Richtung. Er wollte nach eigener Aussage auf seinem 
Beifahrersitz nach einer Trinkflasche greifen. Plötzlich habe es 
gekracht.

Der 23-Jährige kollidierte mit der geöffneten Fahrertür des 
stehenden Pkw des 67-Jährigen. Durch die Kollision kam der ältere 
Mann neben seinem Pkw zu Fall. Er kam mit Verletzungen ins 
Krankenhaus. Die Feuerwehr aus Zülpich übernahm die Säuberung der 
Unfallstelle.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel