Menü Zuhause

Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall

Zuletzt aktualisiert am 4. September 2014 16:31 Uhr von Presse-Eifel

Bonn / Euskirchen – Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 56 in Alfter wurden am Donnerstagmorgen fünf Personen verletzt.

Gegen 07:35 Uhr war eine 24-jährige Autofahrerin von Euskirchen in Richtung Bonn unterwegs. Als vorausfahrende Fahrzeuge in Höhe der Einmündung „Schmale Allee“ verkehrsbedingt abbremsten -so der bisherige Sachstand- fuhr die 24-Jährige auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden das Auto der Frau und vier vorausfahrende Wagen ineinander geschoben.

Nach der Erstversorgung vor Ort wurden vier verletzte Insassen der beteiligten Fahrzeuge mit Rettungswagen in umliegende Krankenhausambulanzen gebracht. Eine weitere Verletzte sucht selbständig einen Arzt auf.

Vier der insgesamt fünf beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 56 in Fahrtrichtung Bonn bis 09:00 Uhr teilweise gesperrt. Polizeibeamte leiteten Fahrzeuge einspurig an der Unfallstelle vorbei. Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Das Verkehrskommissariat übernahm die weiteren Ermittlungen. (ots)

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel