Menü Zuhause

Mit Luftgewehr auf Kater geschossen

Zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2017 12:24 Uhr von Presse-Eifel

Weilerswist (ots) – Am Freitag gegen 18.00 Uhr stellte ein
53-jähriger Mann aus Weilerswist fest, dass auf seinen Kater
geschossen wurde. Der Mann fand das Tier klagend unter einem Auto in
der Nähe der Swiststraße, nachdem ein Nachbar ihn verständigt hatte.
Er stellte eine blutende Verletzung im Bauchbereich des Tieres fest.
Ein Tierarzt fand in der Wunde das Projektil eines Luftgewehres. Nach
Reinigung der Wunde wurde dem Kater ein Antibiotikum verabreicht.
Eine Befragung der Nachbarschaft ergab keine Hinweise auf den
Schützen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel