Website-Icon Presse-Eifel

Mit Messer zugestochen

DSC

53879 Euskirchen (ots) – Ein offenbar schuldunfähiger 22- Jähriger
aus Stotzheim suchte am heutigen Tage (25.01.2016, 07.29 Uhr) den
Busbahnhof in Euskirchen auf. Als er den Bahnhofsvorplatz erreichte,
begegnete ihm ein 21-Jähriger aus Kirchheim. Beide sind miteinander
bekannt. Ohne Vorwarnung zog der 22-Jährige ein Küchenmesser und
stach seinem Bekannten durch die Wange in den Schädel und verletzte
diesen dadurch schwer. Danach verließ der 22-Jährige den Tatort und
stellte sich an der Ecke Oststraße/Bahnhofstraße hin. Dort konnte er
nach Zeugenhinweisen durch Polizeibeamte festgenommen werden. Das
Opfer wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und anschließend
in eine Universitätsklinik gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen
besteht keine Lebensgefahr.

Die mobile Version verlassen