Menü Zuhause

Mit Pkw in Zaun verfangen

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2017 11:06 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Am frühen Freitagmorgen (01.00 Uhr)
befuhren, nach bisherigen Erkenntnissen, zwei Männer mit einem Pkw
die Münstereifeler Straße stadtauswärts. Offenbar aufgrund des
Alkoholgenusses verlor der Fahrer in Höhe der Thomas- Esser- Straße
die Gewalt über seinen Pkw und prallte, nachdem er eine Verkehrsinsel
überfahren hatte, gegen die Umzäunung des dortigen Kindergartens. Da
sich der Pkw derart im Zaun verfangen hatte, konnten die beiden
Insassen nicht weiter fahren. Sie verließen das Fahrzeug und
flüchteten in Richtung Krankenhaus. Aufgrund von Zeugenaussagen
konnten beide im Nahbereich der Unfallstelle angetroffen und
festgenommen werden. Der 20-jährige Fahrer aus Bad Münstereifel war
mit 1,2 Promille unterwegs. Sein Bonner Beifahrer hatte nach Vortest
0,38 Promille im Blut. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Beiden
wurde eine Blutprobe entnommen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel