Menü Zuhause

Mobiltelefon während der Fahrt genutzt

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020 14:54 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Samstag, gegen 19.40 Uhr, befuhr ein 36 jähriger mit seinem Pkw die Kessenicher Straße stadteinwärts. Erheblich unter Alkoholeinwirkung stehend und sein Mobiltelefon nutzend, übersah er mehrere am Fahrbahnrand geparkte Pkw und fuhr auf den hintersten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei weitere davor geparkte Pkw ineinandergeschoben und beschädigt. Die fünfjährige Tochter des Unfallverursachers, die nicht angeschnallt auf der Rückbank gesessen hatte, verletzte sich bei dem Aufprall, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Dem 36 jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel