Menü Zuhause

Mofafahrer stürzt vor Stoppschild

Zülpich (ots) – Mit Hautabschürfungen und Prellungen wurde am
Donnerstag (9.55 Uhr) ein 51-jähriger Mann aus Vettweiß nach einem
Sturz mit seinem Mofa ins Krankenhaus gebracht. Der Mann war auf der
Luxemburger Straße unterwegs in Richtung Merzenich. Vor Erreichen der
Bundesstraße 477 bremste er an dem dortigen Stoppzeichen ab. Dabei
verlor er auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Mofa und
stürzte. Er konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus
entlassen werden.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel