Website-Icon Presse-Eifel

Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

DSC

Schleiden (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag
auf der B258 bei Schöneseiffen wurde ein Motoradfahrer schwer
verletzt. Der 59-jährige Kradfahrer aus Alsdorf befuhr gegen 15.07
Uhr die B258 zwischen Höfen und Schöneseiffen. Aufgrund einer für ihn
unklaren Verkehrsführung bremste er sein Krad in einem
Baustellenbereich stark ab. Ein nachfolgender 27-jähriger Pkw-Führer
aus Schleiden fuhr anschließend auf das Krad auf. Dadurch wurde der
Sturz des Kradfahrers verursacht, der sich schwere Verletzungen zu
zog und in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurde. Der
Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Das erheblich beschädigte und nicht mehr
fahrbereite Krad musste abgeschleppt werden. Der entstandene
Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Die mobile Version verlassen