Menü Zuhause

Motorradfahrer war zu schnell – 3 Monate Fahrverbot

Kreis Euskirchen (ots) – Im Rahmen des „Linksrheinischen
Qualitätszirkels“ fanden am vergangenen Sonntag insbesondere
Kontrollen von Motorradfahrern statt. Neben der Kreispolizeibehörde
Euskirchen waren auch Beamte der Polizei Düren und Aachen im Einsatz.
Bei Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 258, im Bereich
Kall – Krekel waren insgesamt 171 Fahrzeuge zu schnell unterwegs.
Darunter waren 19 Motorräder. Es wurden 100 Verwarngelder verhängt
und 70 Fahrer müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.
Im Bereich einer 70 Km/h-Zone wurde ein Kradfahrer mit 149 Km/h
gemessen und ein Pkw-Fahrer mit 147 Km/h. Beiden Fahrern droht ein
mehrmonatiges Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Bildquellen:

  • Krad-Konzept PP Essenim Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack: OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel