Menü Zuhause

Motorradunfall

Hellenthal-Hollerath (ots) – Ein 22 Jahre alter Mann aus
Hellenthal befuhr am Samstag gegen 15.20 Uhr mit seinem
hochmotorisierten Krad die kurvige Steigungsstrecke zwischen
Hellenthal und Hollerath. In einer Rechtskurve beschleunigte er
übermäßig stark, so dass das Hinterrad zunächst wegrutschte. Als
dieses kurz darauf wieder Grip bekam, wurde der Fahrer vom sich
schlagartig aufrichtenden Motorrad in den Straßengraben katapultiert,
wobei er sich verletzte. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort
brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er stationär
verblieb. Der Schaden am Krad wird auf circa 1000 Euro geschätzt.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel