Menü Zuhause

Mülltonne in Brand gesetzt

Euskirchen (ots) – Am Freitagmittag gegen 13 Uhr hat ein noch
unbekannter Junge mehrere Papierfetzen angezündet und diese in eine
Mülltonne geworfen, die hinter einem Haus an der Kölner Straße stand.
Das Haus befindet sich in der Nähe der Bushaltestelle gegenüber der
Stadtverwaltung. Es kam sofort zu einer starken Rauchentwicklung,
woraufhin der Junge vergeblich versuchte, mit Getränken das
entstandene Feuer zu löschen. Danach stieg der Junge in einen Bus,
ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern. Die Feuerwehr
löschte den Brand schließlich. Zu Gebäude- oder Personenschaden kam
es nicht, lediglich die Kunststofftonne wurde beschädigt. Der Täter
soll nach Zeugenaussagen 12-14 Jahre alt und 170 cm groß sein sowie
kurze blonde Haare haben. Um Hinweise an die Polizei, Tel. 7990, wird
gebe-ten.

Bildquellen:

  • feuerwehr: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel