Menu Home

Nach Kreisverkehr im Gebüsch gelandet

Euskirchen-Flamersheim (ots) – Mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr
ein 25-Jähriger aus Kall mit seinem Pkw auf der Landstraße 119 aus
Richtung Stotzheim kommend, in den Kreisel Flamersheim ein. Hier
verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam im Bereich
Christian-Schäfer-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. In einem
Gebüsch kam er zum Stillstand. Er verletzte sich dabei und wurde ins
Krankenhaus gebracht. Laut Zeugenaussagen hatte er vor dem
Kreisverkehr trotz Geschwindigkeitsbeschränkung mit überhöhter
Geschwindigkeit zwei Fahrzeuge überholt. Hierbei wurden entgegen
kommende Fahrzeuge gefährdet. Ein Fahrschulfahrzeug musste nach
rechts auf den Grünstreifen ausweichen um einen Zusammenstoß zu
vermeiden. Der 25-Jährige konnte sich bei Befragung im Krankenhaus an
das Unfallgeschehen nicht erinnern.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel