Menu Home

Nach Raub Pfefferspray eingesetzt

Zuletzt aktualisiert am 31. August 2015 18:46 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Nur durch den Einsatz von Pfefferspray
konnte sich der Hausmeister des Veybachcenters gegen einen Räuber
wehren. Der 27-jährige Tatverdächtige war zuvor beim Verlassen eines
Drogeriemarktes mit nicht bezahlter Ware angetroffen worden. Als er
angesprochen wurde, schubste er eine Angestellte weg und ging auf
den Hausmeister los. Dieser wehrte sich durch Einsatz seines
Pfeffersprays. Beim Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei sträubte
sich der 27-Jährige. Zum Auswaschen der Augen wurde für den
Beschuldigten ein Rettungsmittel angefordert. Nach Behandlung wurde
dem 27-Jährigen aufgrund richterlicher Anordnung eine Blutprobe
entnommen. Danach wurde er bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam
genommen.

Bildquellen:

  • Pol-Hand / Festnahme: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel