Menü Zuhause

Nach Selbstlöschversuch ins Krankenhaus

53879 Euskirchen (ots) – Mittwochmorgen (09.20 Uhr) bemerkte ein
Bewohner eines Einfamilienreihenhauses Brandgeruch. Als sie dem
Geruch nachgeht, entdeckt sie in einem Zimmer im Obergeschoß einen
Brand. Sie versucht zuerst den Brand mit mehreren Eimern Wasser
selbst zu löschen. Dies gelang ihr jedoch nicht. Die hinzu gerufene
Feuerwehr konnte das brennende Zimmer löschen. Durch die
Eigeninitiative des Bewohners erlitt dieser eine
Rauchgasintoxikation. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein
Krankenhaus. Am Gebäude entstand ein Sachschaden im fünfstelligen
Bereich. Da die Brandursache noch unklar ist, wurde der Brandort
durch die Polizei beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt nun
hinsichtlich der Brandursache.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel