Menü Zuhause

Nach Sturz mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2019 15:05 Uhr von Presse-Eifel

Hellenthal (ots) – Ein Mann aus Tönisvorst (54) befuhr am 
Sonntag (13.05 Uhr) mit seinem Kraftrad in einer Gruppe die 
Bundesstraße 265 aus Hollerath kommend nach Hellenthal. Er wich einem
vor ihm fahrenden Kraftfahrer aus, überbremste sein Fahrzeug und 
stürzte. Dabei schlug er mit dem Kopf auf den Bordstein auf. Der 
Kradfahrer wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein
Krankenhaus geflogen.

Bildquellen:

  • RTH Amtsgericht: Bene Lickfeld

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel