Menü Zuhause

Navi verursacht Verkehrsunfall

Zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2015 12:55 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – Die Suche nach ihrem Navigationsgerät während der
Fahrt wurde einer 71-jährigen Frau aus Holland am Freitag (10.05 Uhr)
zum Verhängnis. Auf dem Weg auf der Bundesstraße 265 in Richtung
Weiler in der Ebene (ca. 300 Meter hinter dem Siechhauskreisel)
verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, kam von der Fahrbahn ab und
prallte gegen einen Baum. Ein 10-jähriger Junge aus Holland verletzte
sich dabei schwer, ohne dass Lebensgefahr besteht. Drei weitere
holländische Kinder im Alter von fünf, acht und neun Jahren, die sich
ebenfalls im Fahrzeug befanden, und die Fahrerin wurden leicht
verletzt. Die Frau gab an, dass ihr mobiles Navi während der Fahrt in
den Fußraum gefallen sei. Bei der Suche nach dem Gerät habe sie die
Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Während der Unfallaufnahme war
die Bundesstraße in beide Richtungen kurzfristig gesperrt.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel