Menü Zuhause

Neue Betrugsmasche

Zuletzt aktualisiert am 19. November 2015 15:24 Uhr von Presse-Eifel

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ buttontext=“Artikel vorlesen…“]

53947 Nettersheim (ots) – Mittwochmittag (13.00 Uhr) fiel einer
Polizeistreife ein mit acht Personen besetzter Kleinbus auf. Der Bus
hatte an einem abgelegenen Bauernhof in Zingsheim angehalten. Hier
klingelte der Fahrer und gab vor, eine Fahrzeugpanne zu haben. Er
wollte Wasser für den Kühler haben. Geistesgegenwärtig verschloss die
Bewohnerin die Haustür und trat über eine Seitentür an das Fahrzeug.
In dieser Zeit hatten sieben weitere Personen das Fahrzeug verlassen
und sich auf dem Grundstück verteilt. Zu diesem Zeitpunkt kam die
Polizeistreife hinzu. Die Personalien wurden überprüft, danach
setzten die Personen ihre Fahrt fort. Bei dieser Betrugsmasche lenkt
eine Person mit einer vorgetäuschten Panne den Helfer ab, während die
Begleitpersonen das Haus / Wohnung betreten und Diebstähle vornehmen.
Deshalb rät die Polizei, Türen immer zu verschließen und in
Verdachtsfällen die Polizei zu informieren.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel