Menü Zuhause

Neue Spielgeräte auf städtischen Spielplätzen

Zuletzt aktualisiert am 7. Januar 2015 13:01 Uhr von Presse-Eifel

Im Laufe des Jahres 2014 wurden von der Kreisstadt Euskirchen unter Berücksichtigung der Wünsche von rund 350 Kindern neue Spielgeräte beschafft.

 

Drei Spielplätze wurden einer sogenannten „Rundum-Erneuerung“ unterzogen. Dazu gehörte der Schillerpark  mit renovierten Bänken, einem neuen Kletterturmparcours und einem Sandkasten mit großem Siebtisch. In Kessenich zählen eine Schaukel, ein neuer Sandkasten, aufgearbeitete Bänke sowie ein Motorikparcours mit Rutsche zu den Neuerungen. Frauenberg bekam eine Turmanlage mit Rutsche, einen Sandkasten mit Spielhaus, Bänke und einen Fahrradständer. Der Kinderspielplatz in Oberwichterich wurde mit einem Bodentrampolin und einem Kletternetz ergänzend ausgestattet.

 

Auch auf den Spielplätzen in der Erftaue/Veybach, Großbüllesheim, In den Herrenbenden, Kleinbüllesheim, Flamersheim/Speckelsteinstraße, Stotzheim Neptunstraße/Jakob-Brücker-Straße, Kreuzweingarten, Kuchenheim und Weidesheim wurden Geräte erneuert. Aufgefrischte Bänke und weitere Baumpflanzungen erhielten die Kinderspielplätze in Elsig, Stotzheim, Roitzheim, Euenheim, Kirchheim und In den Seebenden.

 

Auf den Bolzplätzen in Rheder, Weidesheim, Kuchenheim und an der Dr.-Friedeberg-Straße wurden Ballfangnetze bzw. Tore ausgetauscht.

 

Gemeinsam mit dem Förderverein Kinderspielplatz Eschenweg e.V. konnte eine neue Wippe aufgebaut werden.

 

Als Erweiterung der „Bespielbaren Innenstadt“ wird noch eine Tier-Memory-Tafel auf dem Herz-Jesu-Vorplatz montiert.

Bildquellen:

  • Info: Euregiophoto

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel