Menü Zuhause

Offenbar wegen Schwächeanfall in den Gegenverkehr

Zuletzt aktualisiert am 8. Oktober 2014 12:31 Uhr von Presse-Eifel

53937 Schleiden (ots) – Dienstagmorgen (9.50 Uhr) befuhr
73-Jähriger aus Schleiden die Bundesstraße 266 von Gemünd nach Kall.
Offenbar aufgrund eines Schwächeanfalls geriet der Schleidener in den
Gegenverkehr und prallte dort mit dem PKW einer 67-Jährigen aus Bad
Münstereifel zusammen. Der 73-Jährige wurde mit einem Rettungswagen
ins Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel