Menü Zuhause

Pkw-Fahrer verursacht in Baustelle hohen Sachschaden

Zuletzt aktualisiert am 15. August 2019 06:47 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – Ein bislang Unbekannter befuhr mit einem Pkw
in der Nacht zum Mittwoch (2.03 Uhr) die Bundesstraße 265 
aus Richtung Siechhaus kommend in Richtung Zülpich.

In der dortigen Baustelle kam er aus bislang ungeklärter Ursache 
nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der vorderen rechten 
Fahrzeugecke zunächst gegen einen dort abgestellten Kleinbagger. 
Dieser stand im abgesperrten Teil einer aktuellen Baustelle und wurde
stark beschädigt.

Beim zurücklenken auf die Straße verlor der Fahrer vermutlich die 
Kontrolle über das Fahrzeug und überfuhr mehrere Warnbaken. Das 
unkontrollierbare Fahrzeug kam anschließend erneut nach rechts von 
der Fahrbahn ab und durchfuhr einen neben der Fahrbahn befindlichen 
Grünstreifen, der in einen leichten Graben übergeht. Hierbei wurde 
Buschwerk umgefahren.

Der Pkw kam dort totalbeschädigt zur Endlage.

Auf einer Länge von 127 Metern lagen unzählige Trümmerteile über 
die Fahrbahn zerstreut. Im Pkw wurden alle Airbags ausgelöst. Der 
Fahrer flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Der entstandene Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen 
Euro-Bereich. Die Ermittlungen zum flüchtigen Fahrer dauern an.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel