Menü Zuhause

Pkw landete auf Gleisbett

Schleiden-Gemünd (ots) – Am Samstagmorgen gegen 02.25 Uhr befuhr
ein 33 Jahre alter Mann aus Schleiden mit seinem Kleinwagen die
Kölner Straße in Gemünd in Richtung Kall. Kurz vor Erreichen einer
Baustellenampel verlor er die Kontrolle über den Pkw, kollidierte mit
der Ampel sowie einer Warnbake und kam nach rechts von der Fahrbahn
ab. Im weiteren Verlauf fuhr er auf eine anlaufende Leitplanke auf,
was dazu führte, dass das Auto sich überschlug. Der Pkw kam
schließlich im rechts daneben befindlichen Gleisbett wieder auf den
Rädern stehend zum Stillstand. Der Fahrer hatte Glück im Unglück,
denn er verletzte sich dabei nur leicht. Allerdings wurde ihm wegen
Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss eine Blutprobe entnommen.
Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel