Menu Home

Pkw nach Kollision ausgebrannt

Hellenthal (ots) – Zwei Schwerverletzte brachten 
Rettungswagen Dienstagabend (19.15 Uhr) in Krankenhäuser. Nach 
bisherigen Ermittlungen befuhr eine 21-Jährige aus Kall mit ihrem Pkw
die Kreisstraße 64 von Oberhausen nach Ingersberg-Eichen. In einer 
leichten Rechtskurve verlor die Kallerin die Kontrolle über ihren 
Pkw. Sie prallte auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs mit einem 
entgegenkommenden Pkw einer 49-jährigen Hellenthalerin zusammen. 
Beide Fahrzeugführerinnen konnten selbständig ihre Fahrzeuge 
verlassen. Kurz danach fing das Fahrzeug der Kallerin Feuer und 
brannte komplett aus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel