Menü Zuhause

Pkw prallt nach Überholvorgang gegen Mauer – Fahrer verletzt sich schwer

Zuletzt aktualisiert am 4. März 2015 15:14 Uhr von Presse-Eifel

 Schleiden (ots) – Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch
(11.25 Uhr) ein 24-Jähriger aus Simmerath nach einem Unfall auf der
Landstraße 105 ins Krankenhaus gebracht werden. Zu dem Unfall kam es,
als eine 75-jährige Frau aus Dahlem mit ihrem Pkw von Broich in
Richtung Kall unterwegs war. Am Ortsausgang überholte sie ein
langsames Fahrzeug. Dabei beachtete sie nicht den Pkw des
24-Jährigen, der bereits, von hinten kommend, zum Überholen angesetzt
hatte. Dieser wich nach links auf den Grünstreifen aus. Dabei
berührten sich die Außenspiegel der Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren
nach rechts auf die Fahrbahn geriet der Pkw des Simmerathers außer
Kontrolle. Er schleuderte in die Einfahrt eines Sägewerkes und
prallte dort gegen eine Betonmauer. Danach überschlug sich das
Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde von der
Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Rettungswagen ins
Krankenhaus gebracht.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel