Menü Zuhause

Pkw rammt Fußgänger – drei Verletzte

Zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2015 13:15 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Montag (14.05 Uhr) wurde ein 29-jähriger
Mann aus Euskirchen auf der Jean-Spessard-Straße von einem Pkw
angefahren und schwer verletzt. Ein 83-jähriger Mann aus Euskirchen
wollte vom Parkplatz gegenüber dem Seniorenheim „Haus Veybach“ auf
die Jean-Spessard-Straße auffahren. An der Schranke hielt er sein
Fahrzeug an. Zu diesem Zeitpunkt  kam der 29-Jährige von hinten, ging
an der Fahrerseite des Pkw vorbei und wollte vor dem Fahrzeug in
Richtung Kölner Straße weiter gehen. In diesem Moment fuhr der Pkw an
und erfasste den Mann, der anschließend zu Boden geschleudert wurde.
Der Pkw fuhr unkontrolliert weiter über die Jean-Spessard-Straße und
prallte gegen die Hauswand des „Hauses Vebach“. Hierbei verletzte
sich der Fahrer schwer und sein 54-jähriger Beifahrer aus Euskirchen
leicht. An der Fassade des Gebäudes entstand Sachschaden. Der
54-Jährige geht davon aus, dass der Autofahrer das Bremspedal mit dem
Gaspedal verwechselte und so ungewollt beschleunigte. Die Verletzten
wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel