Menü Zuhause

Pkw weicht Reh aus und prallt gegen Baum

Kall (ots) – Weil er einem Reh ausweichen wollte, verlor ein
18-Jähriger aus Schleiden die Kontrolle über seinen Pkw und kam von
der Straße ab. Er und seine beiden 18-jährigen Beifahrer aus
Schleiden verletzten sich dabei leicht. Der junge Mann war am
Donnerstag (22.25 Uhr) auf der Bundesstraße 266 unterwegs aus
Richtung Kall kommend, in Richtung Gemünd. Als plötzlich ein Reh über
die Straße lief, erschrak er sich. Beim Ausweichversuch verlor er die
Kontrolle über den Pkw. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und
prallte gegen einen Baum. Danach kippte das Fahrzeug auf die
Beifahrerseite und kam zum Stillstand.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel