Menü Zuhause

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts der versuchten Herbeiführung einer Explosion und eines versuchten Tötungsdeliktes

Zuletzt aktualisiert am 6. Januar 2015 16:53 Uhr von Presse-Eifel

Bonn (ots) / Euskirchen – Eine Mordkommission der Polizei Bonn hat unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Dietmar Kaiser in enger Abstimmung mit Staatsanwältin Sandra Düppen von der Staatsanwaltschaft Bonn in Euskirchen-Kirchheim Ermittlungen aufgenommen. Am Montag, 05.01.2015, hatte ein Ehepaar gegen 22 Uhr Gasgeruch in der gemeinsamen Wohnung an der Geschwister-Burch-Straße bemerkt. Durch den herbeigerufenen Störungsdienst des Gasversorgers wurde festgestellt, dass aus mehreren in einem angrenzenden Geräteschuppen aufbewahrten Campinggasflaschen Gas ausströmte. Auf Grund der Gesamtumstände wurden noch in der Nacht die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Herbeiführung einer Explosion und eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Wer am Montag, 05.01.2015, in der Zeit zwischen 21 Uhr und 22 Uhr auf der Geschwister-Burch-Straße in Euskirchen-Kirchheim verdächtige Personen gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Bonn unter der Rufnummer 0228 / 150 in Verbindung zu setzen.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienFeatured Presse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel