Menü Zuhause

Preisgekrönte Clara-Fey-Schule gewinnt dritten Lernpartner

Zuletzt aktualisiert am 14. Dezember 2015 13:37 Uhr von Presse-Eifel

Das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium Schleiden und die Peter Greven GmbH & Co. KG haben sich im Rahmen der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) zur Zusammenarbeit entschlossen. Es ist die 47. Lernpartnerschaft dieser Art im Kreis Euskirchen – und bereits die dritte Zusammenarbeit des Clara-Fey-Gymnasiums mit einem Unternehmen aus der regionalen Wirtschaft.

Die jüngste Kooperation führe dazu, das preisgekrönte Bildungsangebot der Schule in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern zu verstärken. „Das hilft, Berührungsängste abzubauen und Talenten bessere Chancen zu eröffnen“, sagt Schulleiter Helmut Schuster. Für sein besonderes unterrichtliches Engagement in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) soll das Gymnasium im Februar bei der Bildungsmesse „didacta“ in Köln als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet werden.

Die Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe Peter Greven solle den Jugendlichen eine praxisnahe Berufsorientierung ermöglichen und aufzeigen, dass international agierende Arbeitgeber auch im eigenen Umfeld zu finden seien, sagt Geschäftsleitungsmitglied Werner Heiliger. „Lernpartnerschaften gewähren Schülern authentische Einblicke in die Arbeitswelt und bieten Betrieben den Dialog mit potenziellen Nachwuchskräften“, ergänzt Heinz Gehlen, Geschäftsführer der an der KURS-Initiative beteiligten Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen.

„Das Modell KURS ist ein dauerhaft erfolgreiches Modell für die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen“, so Landrat Günter Rosenke, Schirmherr von KURS im Kreis Euskirchen, bei der Ratifizierung. Dies zeigen nicht nur die steigende Zahl der mittlerweile 47 Kooperationsvereinbarungen sondern vor allem auch die Nachhaltigkeit der jeweiligen Lernpartnerschaften.

KURS ist eine Initiative der IHKs Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln sowie der Handwerkskammer Köln und der Bezirksregierung. Sie hat das Ziel, Wirtschaft und Arbeitswelt ins Klassenzimmer zu bringen und die Schüler besser auf das Berufsleben vorzubereiten. Elf bei den Schulämtern im Regierungsbezirk Köln angesiedelte Basisbüros unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Entwicklung von Lernpartnerschaften. Weitere Informationen zu KURS sind unter www.kurs-koeln.de zu finden.

Ansprechpartner:

KURS-Basisbüro beim Schulamt für den Kreis Euskirchen
Alexa Rohde, KURS-Koordinatorin
Mobil: 0175 1556402
alexa.rohde@kurs-koeln.de

Bischöfliches Clara-Fey-Gymnasium
Helmut Schuster, Schulleiter
Tel.: 02445 7012
cfg.schulleitung@t-online.de

Peter Greven GmbH & Co. KG
Werner Heiliger, Mitglied der Geschäftsleitung
Tel.: 02253 313-0
w.heiliger@peter-greven.de

Industrie- und Handelskammer Aachen
Heinz Gehlen, Geschäftsführer Berufsbildung
Tel.: 0241 4460-245

Bildquellen:

  • IMG_2233: Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel